...But in Rome do as the Romans do

Die großen Freuden des Lebens sind doch die kleinen Städtereisen!

Es ist mir fast peinlich das zu sagen, aber: ich war noch nie in Rom. Es ist eigentlich unentschuldbar dies als Historikerin zugeben zu müssen, aber das wird jetzt glücklicherweise geändert.
Als Verlängerung von einer beruflichen Reise gönne ich mir noch ein Wochenende in der ewigen Stadt und bin ganz heiß drauf, all die Kirchen, Denkmäler und kleinen Trattorien mit meiner Anwesenheit zu beehren ;)

Weil alles mehr Spass macht, wenn man zu zweit ist (und weil ich meine Nächte ungern allein verbringe), wäre es doch eine super Idee, wenn du mitkämst , oder?

Solltest du also gerade in Italien sein oder am Wochenende 23.-25. Februar Lust auf eine Reise haben, komm doch einfach mit mir mit!
Meine Flüge sind gebucht (also brauchst du dir über Reisekosten keine Gedanken machen) und mein Honorar für das Wochenende liegt etwas niedriger als normal.
Über den Rest sprechen wir dann persönlich.

Ich freu mich auf dich!

KussKuss Alice

Wo sucht Mann denn nach Escorts?

 Durch einen sehr interessanten Thread im MC-Forum, in dem es darum ging, warum so wenig Escorts auf Instagram vertreten sind, ist mir mal wieder eine Frage in den Sinn gekommen, die mich vor einiger Zeit schon beschäftigt hat:

Wo und wie suchen Männer eigentlich nach Escorts?

Als ich meine Website geschrieben habe, bin ich jetzt erstmal von mir, wie ich das machen würde, ausgegangen:
Ich tippe Escort und die Stadt bei Google ein und schaue, was passiert. So werden das ja die meisten Männer wahrscheinlich machen. Meine Websitestatistik stimmt mir da auch im Großen und Ganzen zu.

Aber abgesehen von Google - was ist denn noch wichtig?

Ist man mehr oder weniger aktiv in Foren unterwegs und gibt es eventuell sogar welche, die ich noch nicht kenne? Klappert man regelmäßig die Websites ab, die man schon kennt? Und was ist mit den ganzen Werbeportalen, die mich immer anschreiben, dass ich doch bitte bitte bei Ihnen werben soll? (Da glaube ich, dass der einzige Sinn für mich darin besteht, dass ich einen Backlink auf meine Website bekomme... Kunden scheinen sich da weniger zu tummeln, oder liege ich falsch?)

Für mich als Indie ist es wichtig, dass ich auch neben meiner Website ein Profil aufbaue. Der Kontakt ist beim ersten Schritt viel persönlicher und vielen Männern gefällt, es, vor einem Treffen schon mehr über mich zu erfahren, wie ich ticke, was ich mag... ich habe oft gehört, dass ein bestimmter Blogbeitrag ihn zu einem Treffen bewogen hat (Genau das hat auch Alina, die Leiterin der sehr empfehlenswerten Agentur PLE im MC gesagt, wir werden wahrscheinlich nicht die Einzigen mit dieser Erfahrung sein.)
Deswegen pflege ich meinen Blog und meinen Twitteraccount. Und natürlich auch , weil es mir großen Spass macht.
Instagram war zwar ein netter Zeitvertreib, aber durch die viel strengeren Richtlinien wurde ich dort gesperrt - da habe ich jetzt keine Lust mehr zu :D

Da man es als Independent Escort mit einer kleinen Website auch wirklich schwer hat die großen Agenturen bei Google zu schlagen, muss man sich im Netz viel weiter ausbreiten, um gefunden zu werden.

Ich fühle mich auf jeden Fall bestätigt, dass ich die Männer und ihr Suchverhalten nicht komplett falsch eingeschätzt habe! :)
Über ein paar Anmerkungen, wo ihr euch denn so rumtreibt und wo ihr schaut, bzw was euch wichtig ist, würde ich mich freuen!

KussKuss
Alice

Lieblingslied VIII

Ich finde es immer wieder faszinierend, welche Magie Musik entwickeln kann, wenn man sie auf ganz wenige Bausteine reduziert. Diesen Song könnte ich Stunden über Stunden immer wieder hören <3

Endlich daheim!

Das usselige Novemberwetter hat uns ja alle in seinen Fängen und ich wünsche mich gerade sehnlichst in die Sonne!

Heute melde ich mich, weil ich ein paar gute Nachrichten zu verbreiten habe - ich bin die nächsten Monate fest in Deutschland, muss nicht für meinen
normalen Beruf um die Welt reisen.
Und das heisst, dass ich mich darauf freue, die Abende nicht alleine sondern mit dir verbringen zu können! ;)
Hotelbars, Restaurants, verschlossene Türen und wir im durchwühlten Bett dahinter, ich kann es kaum abwarten!
Ich freu mich auf dich, hab ein wundervolles Wochenende!

Kuss Alice


Lieblingslied VII

 Das Original ist ja schon umwerfend, aber das hier toppt alles.

Smoking hot!

Ja, ich gebe es zu - manchmal rauche ich. Großes Entsetzen! :D

Auf meiner Sedcard steht eindeutig "Nichtraucherin" und das trifft es auch am ehesten. Ich rauche zwar sehr gerne, aber total selten.
Was gibt man an, wenn man meistens keine Zigaretten dabei hat und vielleicht einmal die Woche eine Zigarette ansteckt?
"Gelegentlich" anzugeben wird schnell als "kann gelegentlich die Finger von Zigaretten lassen" verstanden, so ist das bei mir aber nicht. Sollten wir beide zwei Wochen in den Urlaub fahren, würde ich, völlig ohne Probleme, zwei Wochen nicht rauchen. Und keine Angst - ich leide dann nicht unter Entzugserscheinungen.

Wenn ich ein Date habe, ist es für mich selbstverständlich, dass ich den kompletten Tag nicht rauche. Mir ist es wichtig, für jeden gut riechend in ein Date zu gehen. Meine Haare riechen maximal nach meiner Lieblinggspülung und ein bisschen Parfum, aber niemals nach Nikotin, da ich auch nie Zuhause rauche. Nichts wird vermuten lassen, dass ich manchmal diesem kleinen Laster fröne. 

Solltest du jemand sein, der auch raucht, dann werde ich dich fragen, ob es ok ist, wenn ich mitrauche - auch hier ist es kein Müssen, sondern ein Können - nur wenn du magst.
Manchmal sind solche gemeinsamen Abende mit guten Gesprächen, guten Getränken und einer Zigarette zwischendurch doch die Schönsten!

...Und ganz ehrlich, im richtigen Outfit in der richtigen Umgebung kann es auch verdammt sexy aussehen!

KussKuss Alice 

Geschüttelt, nicht gerührt.

"I like to have a martini,
Two at the very most.
After three I'm under the table,
after four I'm under my host."

(Dorothy Parker)

 Martinis müssen es nicht sein, auch nicht unbedingt vier, aber das Ziel ist dasselbe... ;)

Ich habe eine ausgeprägte Leidenschaft für gute Cocktails, Zaubereien aus Spirituosen, Gewürzen, Säften, die einem vor Begeisterung den Atem rauben und ausrufen lassen, dass man so etwas Tolles noch nie geschmeckt hat!
Ein kreativer und begabter Barkeeper kann seinen Gast in Welten entführen, die er vorher noch nicht kannte und nicht zu entdecken wagte.
Die Symbiose aus hervorragenden Drinks, einem schönen Ambiente und dann noch einem charmanten Gesprächspartner ist unschlagbar.
Ich fange ein Date gerne mit einem Cocktail an, da ich das Flirten in einer kleinen lauschigen Nische sehr geniesse und es unglaublich spannend finde, was mein Gegenüber bestellt - wird es klassisch-elegant? Mag er ausgefallene Ideen?
Über kaum etwas lässt sich so gut unterhalten, wie de Cocktailwahl. Glaubst du nicht? Ich werde es dir beweisen!

In Köln habe ich meine Favoriten, kenne mich aus und weiß, welche Bar ich in welcher Geschmackslaune besuchen sollte - jetzt bin ich aber umgezogen und starte von neu!
Düsseldorf hat eine Unmenge an Cocktailbars zu bieten, von denen ich die wenigsten bisher kenne - Schande über mein Haupt!
Damit das Ausprobieren spannender wird, hätte ich dich gerne an meiner Seite, hast du Lust?

Wir suchen uns vorher eine Bar aus, treffen uns dort oder bei dir im Hotel (da bin ich ganz flexibel) und testen das Können der Bar - ein Drink von der Karte, der Zweite dann müdlich an den Barkeeper weitergegeben, eine Erklärung, auf was man gerade Lust hat und dann schauen was er empfiehlt, Überrraschung garantiert!
Wenn wir dann genug haben, wechseln wir die Location und vergnügen uns weiter bei dir hinter verschlossenen Hotelzimmern. Was da passiert, wissen dann nur wir beide...

Für dieses Cocktailspecial habe ich mir folgende Bars zur Auswahl ausgesucht:

Ellington | LiQ | Bar Alexander | Williams Bar & Kitchen | Solobar | Pardo Bar

Das Cocktailspecial gilt für jede Bar nur einmal, da aber dann mit geringerem Honorar.
Wenn du Lust auf einen Abend voll guten Drinks, ganz viel Spass und einem sehr heißen Ende hast, dann Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!!

Kuss Alice 

edit 2018: das Special ist nicht mehr aktiv, aber bald denke ich mir etwas Neues aus!

Die schönste Stadt am Rhein...

...ist endlich wieder meine Heimatstadt!

Nach endlosem Kisten schleppen und Schränke aufbauen (lassen ;) ) bin ich wieder zurück in Düsseldorf.

Es rufen die bodentiefen Fenster im Hyatt danach, mit Handabdrücken von wilden Spielen verziert, der grauenden Morgen an den Rheintreppen genossen und die Pferderennen in Grafenberg angefeuert zu werden!

Natürlich komme ich immernoch gerne nach Köln (reisekostenfrei!) oder in jede andere Stadt der Welt, aber hauptsächlich mache ich jetzt die Hotels bei mir in der Gegend unsicher.

Ich freu mich auf die kommenden partner in crime!

KussKuss Alice 

Lieblingslied VI

Ich kriege die Melodie einfach nicht aus dem Kopf und singe den ganzen Tag mit. (Ja, wirklich den ganzen Tag.)

Überaschung!

 Nach über einem halben Jahr in meinem neuen Job hat sich alles nun eingependelt und ich habe wieder etwas Luft zum Spielen (und um Gerüchten vorzubeugen - den Job hab ich auch noch :P )

Ich kann leider lange nicht so oft und so flexibel Dates ausmachen wie früher, aber ab und zu juckt es doch in den Fingern und ich muss feststellen - ganz ohne Escort geht es doch nicht...

Deswegen wird jetzt peu á peu alles reaktiviert und ich bin wieder bereit für Turnereien in Hotelbetten. Juchu!

Kuss Alice

Times are changing

Ruhig ist es bei mir geworden und ich fürchte, es wird bald noch ruhiger.
Escort war und ist immer noch meine große Leidenschaft, aber manchmal muss man sich veränderten Bedingungen anpassen.
Mir steht ein großer Wechsel im Job bevor und ich werde zumindest die ersten Monate gar keine Zeit mehr für Dates haben. Sehr traurig!

Ob ich zurückkomme, kann ich zu diesem Zeitpunkt noch nicht sagen (heimlich hoffe ich es!), wenn ja, werde ich mich natürlich melden.
Jetzt ist es aber erstmal so, dass ich nur noch bis Ende November Dates annehmen kann. Wer also noch auf ein letztes Treffen mit mir Lust hat, sollte schnell bescheid geben.

Vielen Dank für fünf Jahre traumhafter Begegnungen!

Kuss Alice

PS: Ein bisschen kitsch muss ja auch sein ;) 

"No politics!"

...eigentlich ein Smalltalk-Grundsatz an den ich mich im Escort immer gehalten habe. Nichts entfacht schneller Differenzen als eine gegensätzliche oder auch nur minimal differierende politische Einstellung. Sexy ist für viele anders und so habe ich mich mit politischen Diskussionen, die ich in meinem "anderen" Leben selbstverständlich und stetig führe, immer zurückgehalten.

Aber die momentane Situation in Deutschland, Europa und der Welt zwingt mich dazu Stellung zu nehmen, für manche Menschen vieleicht zuviel und ich rechne damit, dass ich auf Widerstand stoße, aber damit kann ich ganz gut leben. 

Jeden Tag brennen Flüchtlingsunterkünfte, gehen "besorgte Bürger" auf die Strasse, werden braune Parolen ungestraft gerufen und in Berlin pinkeln Neonazis auf die Köpfe von Kindern. Ich kann und will das nicht akzeptieren.
Niemand von uns hat sich ausgesucht, wo er geboren wurde, welche Hautfarbe oder Muttersprache er hat. Jeder Mensch ist gleich viel Wert und hat das selbe Recht auf ein glückliches und friedliches Leben.
Ich habe Freunde über die ganze Welt verteilt, treffe mich mit Männern aus jeder Region der Welt, ich weiss, wie bereichernd Vielfalt ist und sehe es als selbstverständlich an, Menschen zu helfen, die weniger Glück gehabt haben als ich, die im friedlichen, wohlhabenden Deutschland aufgewachsen ist.
Ich könnte jetzt viel mehr schreiben, auslegen, warum Deutschland auch wirtschaftlich davon profitiert, wie sehr wir in den nächsten Jahren die Zuwanderung benötigen, aber das sprengt jetzt dann doch den Rahmen.

Was ich heute einfach sagen möchte ist: auf intolerante, fremdenfeindliche Bucher kann ich verzichten. Euer Geld brauche und will ich nicht und bitte darum, von Menschen mit solch einer Einstellung erst gar nicht angeschrieben zu werden.
Manche Geschichte darf sich nicht wiederholen. Ich möchte mich nicht im schlimmsten Fall dafür rechtfertigen müssen, warum ich nichts gesagt habe, warum ich mitgelaufen bin, warum ich still war. Das gab es schon, das braucht niemand mehr.

Ich stehe für eine offene Welt und gegen Fremdenhass - und ja, ich bin auch bereit, selber Einschnitte in meinem Leben dafür hinzunehmen.
Refugees welcome.

Alice 

Welches Hotel darf's denn sein? Heute: KÖLN

Ich glaube, Escorts und Handelsreisende dürften die Menschen sein, die wirklich gute Hoteltipps geben können. Langsam aber sicher kenne ich unzählige Hotels in Deutschland und über die Welt verteilt, dass es mir auch Spass macht, meine Lieblinge zu empfehlen.
Für Herren, die nicht so oft in Köln oder Düsseldorf bleiben oder die hier wohnen und deswegen logischerweise auch keine Hotels kennen ( ;) ), stehe ich natürlich gerne für Tipps zur Stelle.
Normalerweise schreibe ich gerne Hotelbewertungen, aber so ein rudimentärer Überblick über empfehlenswerte Hotels kann auch nicht schaden, oder?
Also fangen wir die neue Kategorie mit meiner Homebase an!

Köln:

Mein Liebling: Savoy, Turiner Str. hinter dem Hauptbahnhof.
Das ist jetzt wahrlich keine Überraschung. Tolles Design, traumhafte Suiten, sehr gute Bar und diskretes Personal. Ich glaube, jedes Escort liebt das Savoy :)
Für den Fahrstuhl braucht man inzwischen eine Karte, weshalb man sich in der Bar treffen sollte. Ich empfehle ein Glas Rosé oder die erstaunlich guten Cocktails.

Mit Domblick: Hyatt Köln, Schääl Sick.
Klares, modernes Design und ein wirklich gutes Restaurant (ich liebe das Risotto!). Leider ist die Bar enttäuschend, weshalb ich dafür ein paar Punkte abziehen muss, wobei der Whiskey Sour wieder einige wett macht. Man kann sich diskret in der weiläufigen Lobby treffen, für den Aufzug wird ebenfalls eine Karte gebraucht.
Zwingend erleben: Du und ich, Blick auf Rhein und Dom, Handabdrücke am Fenster.

Raus aus der Stadt: Schloss Bensberg, 20 Minuten Taxifahrt vom Hauptbahnhof .
Groß, barockes Design, leckere Enoteca, einem tollen Spa und der traumhaften (für Menschen, die auf schwere Ledermöbel stehen, wie ich zum Besipiel) Kaminbar.
Das Hotel eignet sich perfekt, wenn man eine Nacht/einen Tag/ein Wochenende entspannen will oder drauf verzichten kann drei verschiedene Plätze aufzusuchen, bevor man ins Hotelzimmer verschwindet. Ich empfehle eine gemeinsame Anreise oder zumindest ein Treffen in der Lobby, sonst ist ein Verlaufen und Ende als Schlossgeist vorprogrammiert.

Nicht herrausragend, aber immer wieder sehr angenehm: Dorint Heumarkt, Innenstadt.
Das wäre eigentlich kein Hotel, welches ich mir gezielt aussuchen würde, aber trotzdem ist es wirklich angenehm. Es besticht nicht durch besonderes Design, aber man fühlt sich wohl, es ist modern, aber nicht zu kühl, das Personal ist sehr professionell und man kann sich gut vor der Tür oder auch in der weitläufigen Harrys New York Bar verabreden.
Braucht man einen Karte für den Aufzug? Oh... gute Frage..... Ich merke gerade, dass ich in all den Jahren dort noch nie alleine nach oben gefahren bin und wohl immer schon zu beschäftigt war, darauf zu achten ;)

Kann man sich sparen: Maritim, Heumarkt
Leider wurde hier seit den 80er Jahren nichts mehr gemacht. Muffige Zimmer, altbackenes Design, ich bin froh, dass sich das langsam rumgesprochen hat.
Wenn man hier ein Zimmer zugeteilt bekommt, bitte betteln, dass man das Hotel wechseln darf.

Ganz gespannt bin ich auf die Neueröffnung des Domhotels im kommenden Jahr! So eine tolle Lage und dieses altehrwürdige Haus lassen auf ein tolles, neues Spitzenhotel in Köln hoffen!

Bis bald in einem dieser oder der zahlreichen anderen Hotels der Welt!

KussKuss Alice

P.S.: Ja, Asche über mein Haupt, es war schon wieder unsäglich ruhig bei mir. Ich war schon wieder vier Wochen in Asien :)

Aaaaaber nicht dass hier jetzt jemand denkt, das wäre Urlaub und Spass (ok, SPass schon), ich habe dort gearbeitet und das nicht als Escort. 

Videoliebe.

Sinergy!

Es ist an der Zeit, unser letztes gemeinsames Special liegt schon viel zu lange zurück – daher gibt es nun eine neue Gelegenheit Ronja und mich zu vergünstigten Konditionen intensiver kennen zu lernen:

Passend zu den sinkenden Temperaturenwollen wir Dich zum Glühen bringen,

Hier ist es nun: unser Special für alle Gentlemen mit Mut zum erhitzten Nahkampf mit zwei heißen Mädels:

Sinergy -Das sündige Zusammenspiel von zwei unwiderstehlichen Komponenten 

Wir wollen das Spiel mit Dominanz und Hingabe auskosten, uns bei wildem Sex austoben, dir den Kopf verdrehen, dabei darf, nein soll! es dreckig und laut werden. Schwitzende Körper, rasender Puls und genussvolles Stöhnen sind unser Ziel.

Wir wollen mit dir feiern, die Korken knallen lassen und und unsere liebe Seite zuhause vergessen.

Bist du dabei?

Als eingespieltes Team sind wir offen für neue Abenteuer und gespannt, was uns mit dir erwartet!

Kopfkino an und ran an die Tasten, wir brennen darauf Deine heißen Phantasien zu verwirklichen.


Wir bieten dieses Special als sechs Stunden Date mit Dinner zu Beginn oder langes Overnight (15h, Augenringe am nächsten Morgen inklusive) an. Unser Honorar teilen wir dir gerne per Email an info@alice-escort mit.

Da wir beide riesige Lust auf neue Begegnungen haben, treffen wir uns auch gerne in anderen Städten und nehmen ausser den reinen Ticketkosten nichts für die Reise.. 

edit 2018: das Special ist nicht mehr aktiv, aber bald denke ich mir etwas Neues aus!

Schoki und Fondue

Ich bin mal wieder unterwegs und weile zwischen dem 5. und 9. Dezember in Zürich.

Da ich viel Freizeit haben werde (abends und tagsüber, jeden Tag unterschiedlich), würde ich gerne feststellen, ob die Schweizer Betten genauso gut sind wie das Essen dort!

Wer hat Lust mit mir das auszutesten?

Kuss Alice

PS: Eventuell könnte ich auch eine frühere oder spätere Abreise organisieren.

Fernweh. mal wieder.

Ihr Lieben!

Ganz spontan geht es am Mittwoch für mich Richtung Malediven!

Zehn Tage Tauchen, Sonne, Strand und Spass... ;)

Ab dem 11.11. bin ich wieder ganz für euch da.

KussKuss Alice 

Escortfreundinnen interviewen sich – Alina fragt Alice

Zwei Mädels mit einer gemeinsamen Leidenschaft kombiniert mit einem wundervollen Abend bei Wein und Steak ;) - schon ist eine neue Blogkategorie geboren!

Wir, Alina Amorosa (http://www.escort-international-koeln.com/blog/ ) und ich (www.alice-escort.de), kennen uns schon lange und sind trotzdem immer wieder neugierig uns besser kennen zu lernen. Damit nicht nur wir beide davon profitieren, sondern auch ein Gentleman etwas davon hat, werden wir jetzt immer mal wieder unsere gegenseitigen Fragen in den Blogs veröffentlichen.

Das sind die Fragen, die mir Alina gestellt hat:

Du liebst Festivals – auf welches Festival im Ausland wolltest Du immer schon gehen, hast es aber bisher noch nie erleben dürfen?

Hmm.... Festivals im Ausland haben mich tatsächlich schon immer gelockt, aber ich habe es bis jetzt nur in die Niederlande geschafft ;)
Immer wieder spannend finde ich die Bilder und Berichte vom Burning Man Festival in den USA, wobei dies kein Musik Festival, sondern ein alternatives Kunstfestival ist.
Musikalisch würde ich wirklich gerne mal nach Glastonbury, neben der Größe beeindruckt mich das LineUp immer wieder - eine tolle Mischung aus großen Namen und vielen unbekannteren Bands, leider immer ewig im Voraus ausverkauft.

Welches ist Dein Lieblings Toy?

Im Moment liebe ich meinen Vibrator von Iroha namens "Yuki". Er schaut zwar klein aus, ist aber groß in der Wirkung *gg* Ganz stark und mit einer weichen Oberfläche, in eine Hand passend muss ich ihn nicht nur alleine benutzen...
Ganz neu habe ich einen zierlichen Metallplug, den zu tragen ist auch seeeehr reizvoll!

Was magst du daran, wenn Du einen Gentleman mehr als einmal triffst?

Ich geniesse die Vertrautheit, dass man schon weiss, was der andere mag und man sich ganz gezielt auf die gemeinsame Zeit vorbereiten kann. Ich kann mir überlegen, mit was ich ihm eine Freude mache, womit ich immer wieder neu überraschen kann. Routine ist nichts für mich, und das gemeinsame Entdecken immer neuer Facetten bringt eine herrliche Tiefe in Dates mit "guten Bekannten" :)
Womit kann man Dir eine Freude machen?

Mit Trüffeln aus dunkler Schokolade! :D
Und auch immer mit Musik, ich lerne einfach gerne neue Musik, CDs, Künstler kennen - und wenn das dann noch die Lieblingscd des Gentleman ist, kann eigentlich nichts mehr schiefgehen.
Wenn ich ehrlich bin, reicht mir aber eigentlich ein schöner Abend mit Spass im Bett, einem guten Gespräch an der Bar und der Aufmerksamkeit im Kuvert. Wer sich trotzdem nicht davon abhalten lassen möchte, mir etwas mitzubringen und gerade keine Schokolade zur Hand hat, darf sich auch gerne auf meinem Wunschzettel umschauen! https://www.pinterest.de/alice_x__/

Welche Dessousfarbe magst Du am liebsten?

Ich trage am liebsten schwarz, gerne ausgefallene Schnitte von Agent Provocateur oder Maison Close. Meine helle Haut und die schwarze Wäsche bilden einfach einen tollen Kontrast!
Wobei ich auch andere Farben nicht schlecht finde, manchmal darf es auch etwas ausgefallener sein, ein leuchtendes Pink, wie der Kimono auf meinen Bildern oder ein tolles Grün trage ich gerne. Bei einem tieferen Blick in meinen Schrank muss ich gestehen: Farben, die ich nicht mag, besitze ich gar nicht! :) (Bevor ich es vergesse: ein dunkles Braun ist natürlich auch sehr entzückend.)


Alina und ich haben noch ein paar weitere Überraschungen und Pläne in der Schublade, wer mehr wissen möchte, darf mir gerne an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! schreiben, vielleicht verrate ich schon etwas ;)

KussKuss Alice 

"Über die Verführung von Engeln"

Engel verführt man gar nicht oder schnell.

Verzieh ihn einfach in den Hauseingang

Steck ihm die Zunge in den Mund und lang

Ihm untern Rock, bis er sich naß macht, stell

Ihm das Gesicht zur Wand, heb ihm den Rock

Und fick ihn. Stöhnt er irgendwie beklommen

Dann halt ihn fest und laß ihn zweimal kommen

Sonst hat er dir am Ende einen Schock.

Ermahn ihn, dass er gut den Hintern schwinkt

Heiß ihn dir ruhig an die Hoden fassen

Sag ihm, er darf sich furchtlos fallen lassen

Dieweil er zwischen Erd und Himmel hängt –

Doch schau ihm nicht beim Ficken ins Gesicht

Und seine Flügel, Mensch, zerdrück sie nicht.

(Bertolt Brecht)

Kuss Alice, Teilzeit-Engel 

Zurück aus dem Urlaub!

Karibu!

Fünfeinhalb Wochen sind eine ganz schön lange Zeit und ich freue mich gerade sehr, wieder in Deutschland zu sein, mich in Hotelbetten nicht mehr alleine vergnügen zu müssen und eeeeendlich wieder Auto fahren zu können!

Meine Reise sollte eigentlich nur knapp drei Wochen nach Thailand gehen, dass ich dann noch spontan zwei Wochen in Tansania und auf Sansibar verbracht habe, ist eine lange Geschichte, die mit einer wilden Nacht in Bangkok und einer zufällig dort getroffenen alten Bekannten zu tun hat. Manche Chancen muss man einfach nutzen!

Ich liebe Abenteuer und von denen habe ich im letzten Monat einige erlebt!

Vielleicht kann ich dir ja bald von einigen erzählen?

Asante sana!

Alice